Science Exploratorium UZH

Science Exploratorium UZH

Coronavirus / COVID-19

Spezifisches Schutzkonzept (PDF, 92 KB) 

 

Das Wichtigste in Kürze:

  • Für den Museumsbesuch müssen ab 13. September alle Besucher*innen ab 16 Jahren ein gültiges COVID-Zertifikat mit QR-Code (elektronisch oder in Papierform) zusammen mit einem amtlichen Ausweis mit Foto vorlegen.

  • In allen öffentlich zugänglichen Innenräumen bis zur Zertifikatsüberprüfung gilt eine Maskenpflicht für Personen ab 12 Jahren.

  • Halten Sie 1.5m Abstand zu anderen Museumsbesuchenden.

  • Reinigen Sie Touch Screens vor der Benutzung mit den zur Verfügung stehenden Desinfektionstüchern.

  • Das Essen und Trinken ist im Museum nicht erlaubt.

  • Gruppen ab 6 Personen müssen sich vor ihrem Besuch online anmelden (eine Familie bestehend aus mehr als 5 Personen gilt nicht als Gruppe).

  • Halten Sie grundsätzlich die Hygiene- und Verhaltensregeln des BAG ein.

 

Grenzen verschieben, Wissen ausdehnen, Welt und Universum entschlüsseln: Was treibt unsere Forschenden an? Zu welchen wissenschaftlichen Fragen suchen sie zur Zeit Antworten? Im Science Exploratorium UZH stellen Forschende der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultät ihre aktuellen Projekte vor. Und damit sich selbst.

Das Science Exploratorium UZH der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultät öffnet seine Tore für wechselnde Ausstellungen, mit denen Forschende ihre Begeisterung für ihre Forschungsthemen mit euch teilen. Sie werden euch Einblicke in ihre aktuelle Arbeit auf dem weiten Gebiet der Naturwissenschaften vermitteln. In Erklärvideos, Interviews und Experimenten zu laufenden Projekten werden sie euch vor Augen führen, wie vielfältig Forschung an der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultät gelebt wird. Dazu werden Porträts zu den Forschenden euch die Menschen hinter den akademischen Titeln näherbringen.