Mit Satelliten mehr als mit den Augen sehen

Fernerkundung ist die Wissenschaft der Erdbeobachtung aus der Ferne, z.B. indem man ein Foto macht. Dazu gehören Satellitenbilder, welche analysiert werden. Es wird nicht nur das Licht aufgenommen, welches wir mit den Augen sehen, sondern auch Licht in anderen Wellenlängen z.B. im Infrarotbereich. Dadurch werden neue Dinge sichtbar gemacht.

Fernerkunding Video

Beteiligte: Isabelle Helfenstein, Jasmin Kesselring, Carmen Meiller und Ewa Czyż

 

Im Feld messen wir das reflektierte Licht von Objekten mit einem Spektrometer.

Sampling Asphalt and Sand
Carmen misst das reflektierte Licht von Asphaltboden, Marius misst das reflektierte Licht von Sand.

 

Wettbewerb

Können Sie die Spektren den Oberflächen zuordnen? (PDF, 3 MB) Schicken Sie uns ihre Lösungen und nehmen Sie teil am Wettbewerb  -  via Mail (exploratorium@mnf.uzh.ch) oder über die Post an die folgende Adresse:

Science Lab UZH

Universität Zürich

Winterthurerstrasse 190

CH-8057 Zürich

Unter allen Einsendungen werden tolle Überraschungen verlost. Die Einreichungsfrist endet am 9. Juni 2021! Die Erklärungen der Effekte werden ab 10. Juni auf der Webseite und unserem Instagram (@ScienceLab.UZH) publiziert.